Home
Firma
Leistungen
Referenzen
Kontakt
Impressum
Die ersten Aufzeichnungen über eine Dorfschmiede in Schlunkendorf reichen bis in das Jahr 1834 zurück. Es handelte sich um den Schmiedemeister Michaelis, der am 29. August 1847 seine Schmiede an Carl Friedrich Lehmann verkaufte.
Am 12. Juni 1857 übernahm Ferdinand Imme die Werkstatt und das Grundstück des Schmiedemeisters Lehmann und gründete damit die Tradition des Schmiedehandwerks der Familie Imme. Später übergab er das Geschäft an seinen Sohn, der ebenfalls Ferdinand hieß.
Dessen Sohn Reinhold übernahm den Betrieb nach bestandener Meisterprüfung im Jahr 1931 und baute 1955 die noch heute genutzte Schmiede.
Seit 1974 leitet sein Sohn Dieter Imme die Geschicke der Firma Imme. Er überstand die sozialistische Mangelwirtschaft, führte das Familienunternehmen auch durch die Wendewirren hinweg zu einem soliden mittelständigen Unternehmen.
Am 31. Mai 1996 legte Sohn Frank Imme die Meisterprüfung ab und setzt seit dem 1. März 2004 die Familientradition fort.